Schwieriges Marktumfeld beim Planspiel Börse

16.01.19

Ein schwieriges Marktumfeld machte es den beiden Teams der Bekleidungsschule Naila beim Planspiel Börse der Sparkasse Hochfranken schwer. So reichte es für die zwei Gruppen der BF 1 nur für die Plätze 65 (Avocadokinder) und 67 (Tenneb) in der Depotgesamtwertung. Besonders spannend war die Planspielphase unter anderem wegen des Handelskrieges zwischen den USA und China und wegen des Brexits. Eingebettet war das Planspiel in das Themengebiet „Geldanlage“, welches in der momentanen Nullzinsphase eine Herausforderung darstellt.

Florian Wiedemann

Zurück