Studieren in Naila

15.09.18

Quelle: Sandra Hüttner, FP. 13.9.2018

Foto

19 junge Damen und einen Herren haben Oberstudiendirektorin Monika Nestvogel, Leiterin des Beruflichen Schulzentrums Münchberg-Ahornberg, und Bürgermeister Frank Stumpf an der staatlichen  Bekleidungsfachschule mit Berufsfachschule Naila zum neuen Schuljahr begrüßt. Acht Schülerinnen und ein Schüler werden die zweijährige Ausbildung zum Bekleidungstechnischen Assistenten absolvieren. Elf weitere junge Damen machen die Ausbildung zur Bekleidungstechnikerin, die ebenfalls zwei Jahre in Vollzeitunterricht dauert. Die jungen Leute kommen aus ganz Bayern und aus den benachbarten Bundesländern in die ehemalige Kreisstadt, um sich ihren Berufswunsch zu erfüllen. Unser Bild zeigt sie mit Bürgermeister Stumpf und Schulleiterin Nestvogel sowie einigen Lehrkräften, darunter die beiden Klassenleiterinnen Verena Wieske-Singer und Hildegard Lorenz. Foto: Hüttner

Zurück